UNSERE FLOTTE

Top Aces ist in einer Vielzahl von Einsatzbereichen bei allen Wetterverhältnissen unterwegs. Mit unseren modernen Angriffsflugzeugen bieten wir Luftkampftraining zu einem Bruchteil der Kosten, die normalerweise beim Einsatz von Militärflugzeugen anfallen. Unsere künftige Flotte von F-16 Kampfflugzeugen ist mit fortschrittlichster Radartechnik, Helmzieleinrichtung und elektronischer Kampfführungstechnologie ausgestattet, die es mit den hochentwickelten Fähigkeiten der Flugzeuge der fünften Generation als äußerst repräsentative Bedrohungen aufnehmen können.

Dornier Alpha Jet

Unsere Jagdflugzeuge vom Typ Dornier Alpha Jet verbinden hohe Leistungskraft, Tankreichweite, Zuverlässigkeit und hochentwickelte Avionik zu einer herausragenden Plattform für sämtliche Einsatzbereiche. Die Flugzeuge wurden einem umfassenden Modernisierungsprogramm unterzogen, das modernste Multifunktionsanzeigen, Avionik, Flugkontrollsysteme, IFR, taktische Flugnavigationssysteme, Martin-Baker-Schleudersitze und eine Cockpithaube mit Notausstiegssystem von Dassault umfasst. Alpha Jets können Luftkampftrainingsflüge bei schallnahen Geschwindigkeiten absolvieren.

McDonnell Douglas A-4 Skyhawk

Der Jagdbomber vom Typ Douglas A-4N Skyhawk bietet eine erprobte und zuverlässige Plattform für alle Einsatzbereiche. Das Modell A-4N wurde noch während der aktiven Dienstzeit einem umfassenden Modernisierungsprogramm unterzogen. Die ein- und zweisitzigen Skyhawks wurden von Top Aces umgerüstet und verfügen nun über moderne IFR, taktische Flugnavigationssysteme und ESCAPAC-Schleudersitze, die auf maximale Einsatzflexibilität und Besatzungssicherheit ausgelegt sind. Das Flugzeug eignet sich bestens für Luftkampftrainingsflüge bei hohen transsonischen und niedrigen Überschallgeschwindigkeiten.

Bombardier Learjet 35A

Der von Bombardier herstellte Learjet 35 zeichnet sich durch vielseitige Einsatzbarkeit als Businessjet und Militärtransporter aus und ist für VFR, IFR, Tag- und Nachtflug sowie für vereiste Bedingungen genehmigt. Die Triebwerke sind in Gondeln heckseitig an den Rumpfseiten montiert. Die Flügel sind mit Einzelspaltklappen ausgestattet. Durch die Tragflächenspitzentanks hebt sich das Design von anderen Flugzeugen mit ähnlichen Eigenschaften ab. Die Learjets von Top Aces werden als gegnerische Flugzeuge und für Spezialaufgaben eingesetzt, z.B. bei Übungen der Marine mit Schleppzielen.

Lockheed Martin F-16A Eigenschaften (ZUKÜNFTIGE FLOTTE)

Zur Erweiterung seiner Flotte beabsichtigt Top Aces die Einführung der F16, die nach Ansicht vieler als das wendigste Kampfflugzeug ihrer Generation gilt. Ihre überlegene Geschwindigkeit, Beschleunigung, Manövrierfähigkeit und geringe Radar- und visuelle Signatur sowie die Möglichkeit der Integration fortgeschrittener Sensoren und Bedrohungswarnsysteme machen es seit 1988 zum bevorzugten Flugzeug der USAF und USN zur Feinddarstellung. Als einziges wirkliches Flugwerk der vierten Generation, das für das Training der US-Luftstreitkräfte verfügbar ist, werden die von Top Aces aufgerüsteten F16 über die modernsten Funktionen für die Flugzieldarstellung der Branche verfügen und eine ideale Plattform für das Training von Kampfpiloten der fünften Generation darstellen.